HerzlichWillkommen

Offizelles Tierheim des Kantons Wallis.

 

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage. Hier finden Sie Aktuelles in Sachen Tierheim und Tierschutz sowie rund um unsere Tierschutzprojekte. Reinschauen lohnt sich!

Unser Tierheim ist 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag für die Tiere da. Sogar in der Nacht kann die Polizei aufgefundene Hunde und andere Tier bei uns abgeben.


Aufgabe des Tierheims

Die Hauptaufgabe des Tierheims ist die Aufnahme, Versorgung und Vermittlung von Fundtieren aus dem Oberwallis. In diesem Sinne bietet das Tierheim Hunden, Katzen und diversen Kleintieren wie z.B. Kaninchen und Meerschweinchen eine vorübergehende Unterkunft.

 

Für die Hunde stehen im hinteren Bereich des Tierheims drei kleinere Ausläufe und im vorderen Bereich ein grosser Auslauf zur Verfügung. Diese Ausläufe bieten den Hunden die Möglichkeit zur Entspannung und zur Beschäftigung, z.B. im Rahmen der Hundeschule.

Katzen und Kleintiere sind in gemütlichen, grossen Räumen untergebracht.

Zur Unterstützung der hauptamtlichen Mitarbeitern ist es erlaubt, dass Hunde von ehrenamtlichen Helfern ausgeführt werden. Auch Katzen können während der regulären Öffnungszeiten besucht und mit Streicheleinheiten verwöhnt werden. Einige Helfer engagieren sich auf diese Art und Weise schon seit 2015 und verbessern den tierischen Bewohnern des Tierheims den sonst doch recht langen Tierheimalltag mit ihrem Engagement erheblich.

Patenschaften

Tierfreunde, die ihre Unterstützung zweckgebunden den Tieren zukommen lassen wollen, haben die Möglichkeit, eine Patenschaft einzugehen. Patenschaften sind für einen speziellen Hund, für alle Bewohner, oder für die Bewohner des Kleintierhauses möglich. Die aus den Patenschaften eingehenden Spenden werden vom Tierhilfeverein TEO Oberwallis zweckgebunden und nach Bedarf für Futter, tierärztliche Behandlungen und sonstige Leistungen, bspw. für die Hundeschule, verwendet. Der monatliche Betrag einer Patenschaft ist dabei unerheblich, die tierischen Bewohner freuen sich über jede Unterstützung, die ihnen das Leben im Tierheim angenehmer gestaltet.

Führungen und Besichtigungen

Unser Tierheim steht nicht nur Besuchern offen, die einem Tier ein neues Zuhause schenken möchten, sondern auch allen anderen Interessierten und Neugierigen.

Wenn Sie einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen möchten, führen wir Sie gerne durch unsere gepflegte Anlage und zeigen Ihnen, wie wir uns tagtäglich für unsere Schützlinge einsetzen.

Wir informieren über Haltungsansprüchen von Kleintieren, Hunden und Katzen.

Unsere Führungen sind kostenlos; wir bitten jedoch um rechtzeitige Voranmeldung.

Bitte beachten Sie:
Wir als Tierheim können nicht immer und überall vor Ort sein und leider auch nicht in jedem einzelnen Fall helfen, da unsere Mittel leider begrenzt sind. Dafür bitten wir um Verständnis.
Erster Ansprechpartner in akuten Notfällen ist immer die Polizei Telefon 027 606 68 10

Meldungen zu Tierschutz-verstössen der Veterinärdienst Telefon 027 606 74 50

Oberwalliser Tierärzte Notfall 0900 811 818 

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass das Tierheim Oberwallis NICHT mit dem Tierschutz Oberwallis zu verwechseln ist. Das Tierheim Oberwallis Eyholz arbeitet mit Behörden, Veterinäramt und verschiedenen  Internationalen  Tierschutzorganisationen und auch mit dem Schweizer Tierschutz und Polizei zusammen.